Bürgerinitiative

Mehr Sicherheit in Großhansdorf

Die BISG

Wer wir sind

Hauptaufgabe unseres Vereins ist die Verbesserung der Sicherheit in Großhansdorf, sowohl objektiv als auch im Empfinden der Bürger. Das versuchen wir durch flächendeckende, möglichst 24 Stunden laufende Beobachtungen unserer aktiven Mitglieder zu erreichen. Ziel ist es, die Gesundheit und das Eigentum der Bürger zu schützen , speziell den Einbrüchen und Autoaufbrüchen entgegen zu wirken.
Überlegen Sie, ob Sie nicht Mitglied werden und mit einem anderen Mitglied eine Beobachtungsrunde machen wollen.

Ich bin interessiert

Für mehr Infos zur BISG, hier klicken

Die Karte der Vorfälle bietet eine grafische Darstellung der
Vorfälle krimineller Art in Großhansdorf, gelegentlich über die Gemeindegrenzen hinaus.

Die Vorfälle sind in verschiedenen Kategorien aufgeteilt:

- Wohnungseinbruchdelikte (WED)
- Diebstahl
- Überfall
- Sonstiges


Außenspiegel abgebaut

in der Nacht vom16./17. Mai wurden in der Straße Up`n Hoff von mehreren KFZ die Außenspiegel abgebaut. Diese können bei Porsche z.B. 1.000,-€ pro…

Einbruch Eilbergweg

Am Dienstagabend (30.04.24) kam es in Großhansdorf zu einem Einbruch.

Mehrere Einbrüche in Stormarn

POL-RZ: Kriminalpolizei ermittelt nach mehreren Einbrüchen

Polizeiliche Kriminalstatistik

PKS Schleswig-Holstein 2023
     Bericht vom Ministerium für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport

PKS Grosshansdorf 2022

PKS Grosshansdorf 2021

PKS Grosshansdorf 2020

 
 
 

Ältere Statistiken finden Sie im Archiv.

Diese neuen Praktiken der Enkeltrick-Betrüger sollten Sie kennen!

aus dem Informationsdienst BENEFIT, Ausgabe 9/23, S. 9, FID-Verlag, Bonn"


Anstieg der Einbrüche

H-J. Bendtfeldt, Vorsitzender der BISG

Anstieg der Einbrüche in Stormarn und Lauenburg

Die Polizei hat bekanntgegeben, dass in den letzten Wochen in Stormarn und dem Nachbarkreis Herzogtum Lauenburg zahlreiche Einbrüche zu verzeichnen waren. Sie fanden rund um Großhansdorf statt, schwerpunktmäßig nachts, aber auch über den ganzen Tag verteilt. Häufig wurde über die Terrassentür eingedrungen. Welche Orte wie stark betroffen waren, entnehmen Sie bitte der unten stehenden Grafik.

„Dass die Einbrüche schon vor Beginn der eigentlichen dunklen Jahreszeit ansteigen, ist auffällig", kommentierte Hans-Jürgen Bendfeldt, Vorsitzender der Bürgerinitiative Mehr Sicherheit in Großhansdorf (BI)". Wir hoffen natürlich, dass wir mit unseren Tourengängen in den grünen Westen dazu beigetragen haben, dass Großhansdorf bisher verschont geblieben ist, aber niemand sollte sich in Sicherheit wiegen. Nachbarschaftliche Aufmerksamkeit und gute Haussicherung haben bisher dazu beitragen, dass knapp die Hälfte der Einbrüche bei uns im Versuchsstadium stecken geblieben sind.“

Die Bürgerinitiative sucht weiter neue Mitglieder, die entweder durch ihren Mitgliedsbeitrag oder aktiv durch Touren die Gemeinde sicherer machen wollen. Wer seinen Heimatort intensiv kennenlernen will und Freude an sozialen Kontakten in der Nachbarschaft hat, sollte sich bei der BI melden. Es wird niemand überfordert, Zeitpunkt und Dauer der Kontrolltouren bestimmt jeder selbst.